Vertragsanwalt

von Deutschlands größter amtlich anerkannter Überwachungsorganisation
freiberuflicher Kfz-Sach­verstän­diger.


Zusätzlich zu den neutralen und qualifizierten Kfz-Sachverständigen bietet die GTÜ für die professionelle Abwicklung von Schadensfällen auch die kompetente Unterstützung durch eine Kooperation mit qualifizierten Verkehrsrechtsanwälten an.

Das deutschlandweite Netzwerk an GTÜ-Vertragsanwälten unterstützt Sie umfassend und professionell bei der reibungslosen Abwicklung von Unfallschäden mit allen Beteiligten.


Wer ist die GTÜ?

Im Jahr 1990 erhielt die Überwachungsorganisation GTÜ die amtliche Anerkennung für Verkehrssicherheitsprüfungen an Kraftfahrzeugen. Seitdem haben Autofahrer und Kfz-Betriebe eine weitere Alternative für die Durchführung der amtlichen Fahrzeug­untersu­chungen (Hauptuntersuchung mit integrierter "Abgasuntersuchung", Ände­rungsab­nah­men, ...). Im Bereich der amtlichen Fahrzeugüberwachung hat sich die Überwachungs­or­ganisation GTÜ seitdem als die "Dritte Kraft" in Deutschland etabliert. Mehr als jede sechs­te der bei Autofahrern so begehrten Prüfplaketten wird von einem GTÜ-Prüfinge­nieur erteilt. Für immer mehr Autofahrer gilt dabei das GTÜ-Motto "Mehr Service für Sicherheit".

Heute stehen über 2.500 selbstständige und hauptberuflich tätige Kfz-Sachverständige und deren qualifizierte Mitarbeiter an über 14.000 Prüfstützpunkten in Kfz-Werkstätten und Autohäusern sowie an eigenen Prüfstellen der GTÜ-Vertragspartner zur Verfügung. Die GTÜ-Prüfingenieure sind im Sinne der Verkehrssicherheit tätig. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht die Hauptuntersuchung (HU) für Personenkraftwagen, Zweiräder, Nutz­fahr­zeuge und Anhänger sowie Sicherheitsprüfungen (SP) für Nutzfahrzeuge und Kraft­omni­busse.                         


(Quelle: www.gtue.de/Die_GTUe/Ueber_uns/55972.html)